Nachweis über einen Beratungseinsatz für Ihre Pflegekasse (gem. § 37.3 SGB XI)

Pflegebedürftige, die Pflegegeld beziehen, haben regelmäßig eine Beratung in der eigenen Häuslichkeit abzurufen.

 

Bei Pflegegrad 2 und 3 halbjährlich einmal,

Bei Pflegegrad 4 und 5 vierteljährlich einmal.

 

Die Beratung dient der Sicherung der Qualität der häuslichen Pflege und der regelmäßigen Hilfestellung und praktischen pflegefachlichen Unterstützung der häuslich Pflegenden.

Wir bestätigen Ihnen die Durchführung dieser Beratungseinsätze gegenüber der Pflegekasse und teilen die bei dem Beratungsbesuch gewonnenen Erkenntnisse über die Möglichkeiten der Verbesserung der häuslichen Pflegesituation Ihnen und mit ihrer Einwilligung der Pflegekasse mit. 

 

Rufen Sie uns an, und vereinbaren Sie einen Termin mit einem unserer Pflegberater/ Pflegeberaterinnen.

 

Braunschweig (0531) 79 79 50

Salzgitter       (05341) 5 90 91

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ambulante Krankenpflege 24 Stunden GmbH

Anrufen