Wohnraumanpassung & Zuschüsse zu Umbaumaßnahmen

 

Viele Wohnungen werden den Anforderungen bei pflege- bzw. hilfebedürftigen Menschen nicht mehr gerecht. Häufig ist es aber möglich, mit einfachen Mitteln und geringem Aufwand die Wohnung barrierefrei auszustatten, um einen Umzug in ein Heim zu vermeiden. 

Die Pflegekasse beteiligt sich an den Kosten für einen altersgerechten bzw. barrierearmen Umbau der Wohnung, mit dem Ziel, dass

  • die häusliche Pflege erst möglich oder
  • die häusliche Pflege in erheblichem Maße erleichtert oder
  • eine selbstständigere Lebensweise des Pflegebedürftigen wiederhergestellt

        wird.

 

Sind alle Voraussetzungen geklärt, kann eine Wohnraumanpassung von der Pflegekasse  unterstützt werden. 

Wir arbeiten eng mit verschiedenen Partnern zusammen die diese Maßnahmen durchführen können.

Wohnumfeld verbessernde Maßnahmen:

hier Praktisch im Video erklärt.

 

Susann Kowatsch erläutert in diesem kurzen Film die wichtigen Begriffe und Zusammenhänge zu Fragen rund um Wohnumfeld verbessernde Maßnahmen.

  • Was sind Wohnumfeld verbessernde Maßnahmen?
  • Wie kann man die Kostenübernahme für solche Maßnahmen beantragen?
  • Welche Kosten werden in welcher Höhe übernommen?

Braunschweig (0531) 79 79 50

Salzgitter       (05341) 5 90 91

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ambulante Krankenpflege 24 Stunden GmbH

Anrufen